220 Schüler aus Dänemark und Deutschland auf dem Flensburger Weihnachtsmarkt

19.12.2019

220 Schülerinnen und Schüler aus Dänemark (Haderslev) und Deutschland (Tarp) trafen sich am 18. Dezember in Flensburg zu einem deutsch-dänischen Tag. Das Ziel dieser Begegnung war, die Schüler von beiden Seiten der Grenze näher miteinander in Kontakt zu bringen. Dementsprechend kommunikativ wurde dieser Tag auch gestaltet: Von gegenseitigen Interviews über eine Stadt-Rallye bis hin zu Partner-Aufgaben hatten die Schüler alles wunderbar gemeistert. Zum Schluss war der Besuch des Weihnachtsmarktes eine schmackhafte Gelegenheit um sich über die Eindrücke auszutauschen.