Europa macht Schule

13.02.2019

Auch in diesem Schuljahr nimmt die Alexander-Behm-Schule wieder bei dem Programm Europa macht Schule teil. Gaststudenten aus dem europäischen Ausland kommen dabei an die Schule, um den Schülerinnen und Schülern ihr Heimatland in einem „Europa-Projekt“ näherzubringen.

Am 4. Februar 2019 besuchte Elif  Tahmiscioglu aus der Türkei die 7a. Sie studiert an der Europa-Universität Flensburg European Studies. Ganz besonders liegt ihr die Europäische Union am Herzen und daher nahm sie sich vor, den Siebtklässlern die Wichtigkeit dieses Verbunds zu erklären.

Zunächst präsentierte sie die Geschichte der EU, stellte Mitgliedsstaaten und die verschiedenen Organe mit ihren Aufgaben vor.

Danach erläuterte sie anhand eine Filmes die Vorzüge, zum Beispiel bei Auslandsreisen, die dieser Verbund mit sich bringt.

Am Ende des Schultages gestalteten die Schülerinnen und Schüler individuell Plakate zur Bedeutung Europas.

Alle sind sich einig, dass Elif mit ihrer fröhlichen Art besonders gut erklären konnte, welche Vorteile die Europäische Union mit sich bringt und sie möchten sich gerne noch intensiver mit diesem Thema auseinandersetzen.