Im Reich der Bücher: Die Schulgemeinschaft der Alexander-Behm-Schule liest!

19.11.2018

Heute, am 16. November 2018, dem bundesweiten Vorlesetag, tauchte die Alexander-Behm-Schule wie schon im letzten Jahr in die Welt der Bücher ein. Einmal zurücklehnen und zuhören, in die Welt der Geschichten abtauchen und der Phantasie freien Lauf lassen. Alles ganz ohne Leistungsdruck, entspannt und entschleunigt.

Zwei Stunden lang drehte sich alles ganz dem Motto des diesjährigen Vorlesetages Umwelt und Natur folgend um Tiergeschichten, Umweltdetektive, die Welt der uns umgebenden Wunder und die Sensibilisierung für die Notwendigkeit des Erhaltes dieser unserer Lebensgrundlage.

Tatkräftige unterstützt wurde die vorlesende Schüler- und Lehrerschaft durch prominente Vertreter aus der Politik:

So vertieften sich die Landtagsabgeordnete Birte Pauls und der Schulverbandvorsteher Claus Hermann Hansen mit jeweils einer Gruppe aus Kindergartenkindern und Erstklässlern in die Welt von Mia und Mio, während der Bürgermeister Peter Hopfstock mit dem Buch ´Flätscher – Die Sache stinkt´ die 5. Klassen fesselte und der Kreispräsident Ulrich Brüggemeier `Die grünen Piraten´ mit den 6. Klassen lebendig werden ließ.

Am Ende verließen die Kinder und Jugendlichen die Klassenräume, die gleichzeitig zu Räumen voller Geschichten geworden waren, mit Neugierde, leuchtenden Augen, spannenden Fragen und vielleicht auch dem Wunsch, mal aus den häuslichen Regalen ein Buch zu nehmen oder die vorhandene Ausleihkarte der Bücherei einmal mehr zu benutzen.

Schön war es.