Jetzt die richtige Schulwahl treffen: Die Alexander-Behm-Schule in Tarp

07.01.2020

Wer die richtige Schule für sein Kind sucht, hat eine riesige Auswahl.

Jede Schule hat sein persönliches Profil. Da macht die Alexander-Behm-Schule als Grund- und Gemeinschaftsschule mit Förderzentrumsteil keine Ausnahme.

In 22 Klassen werden derzeit gut 500 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Es handelt sich um eine inklusive Schule, in der gemeinsam und stärkenorientiert gelernt wird.

Neben dem MINT-Schwerpunkt (MINT-Excellenzschule Schleswig-Holstein seit 2017) liegen weitere Schwerpunkte in den Bereichen Sport, kulturelle Bildung und der Berufsorientierung. In fast allen Jahrgängen wird Dänisch als Fremdsprache unterrichtet und aufgrund aktiver Partnerschulen in Dänemark auch praktisch im Austausch erlebt.

Eine sehr gute Medienausstattung und eine vollständige WLAN-Ausleuchtung gehören natürlich dazu. Neben drei sehr gut ausgestatteten Sporthallen gehört auch ein großer Außenbereich mit Soccer-Arena und Beachvolleyballfeld zur Ausstattung. Der neue Pausenhof wurde im Dezember 2019 feierlich eröffnet. 2019 ist die schuleigene Imkerei-AG mit eigenen Schulbienen gestartet. Natürlich gehört auch eine Mensa dazu. Es versteht sich von selbst, dass dort täglich frisch gekocht wird.

Weitere Kooperationen gibt es u.a. mit der Theaterwerkstatt Pilkentafel, der Phänomenta, dem Landschaftsmuseum in Unewatt und der Europa-Universität in Flensburg. Die Alexander-Behm-Schule ist Mitglied im Bildungscampus Tarp.

All das und noch viel mehr macht die Alexander-Behm-Schule zu einem Ort, an dem Lernen Spaß macht und Individualität gefördert wird. Informationen zum gesamten Angebot der Schule gibt es im Internet auf www.alexander-behm-schule.de oder telefonisch unter 04638-8946-0.

Der Infoabend findet am Dienstag, den 18. Februar 2020 ab 18 Uhr in und rund um die Alexander-Behm-Schule statt.

Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen.