Schülerlotsen (Verkehrshelfer)

Verkehrshelfer bzw. Schülerlotsen sind dazu da, jüngeren Kindern auf ihrem Schulweg und natürlich allen anderen Verkehrsteilnehmern bei der Überwindung kritischer Stellen zu helfen. Die Verkehrshelfer der Alexander-Behm-Schule stehen vor der ersten Stunde und nach der 4. und 5. Stunde an der Bahnhofstraße, um dort den Übergang über diese verkehrsreiche Straße sicher zu gewähren.

Die Einweisung der Verkehrshelfer erfolgt grundsätzlich durch den zuständigen Verkehrssicherheitsberater der Polizei, Herrn Hacker, in Zusammenarbeit mit Herrn Misch als Ansprechpartner in der Schule. Die Ausbildung erfolgt zu Beginn des 8. Schuljahres, es werden jedes Jahr 12 bis 18 Schülerinnen und Schüler ausgebildet. Die Verkehrshelfer verrichten ihre ehrenamtliche Tätigkeit für jeweils ein Schuljahr. Bewerben kann sich jede/r Schüler/in des 7. Schuljahres bei Herrn Misch, die/der Verantwortung für die Schulgemeinschaft übernehmen und dies zuverlässig erfüllen möchte.

 

Unsere Schülerlotsen im Schuljahr 2019-2020

 

 von links nach rechts: Herdis Scholz, Hall Al-Oudeh, Dionita Curri, Niklas Clausen, Ilian Steinle, Al-Zahra Al-Sanadi, Skadi Henningesen, Paul Junge, Lea Mankowski, Lill-Skrollan Christensen, Lisa Sönnichsen